Romfahrt 2018/2019 - www.viktoriaschule-aachen.de

Login

Login





Kontakt

Schulleiter:

Herr OStD i.K. Axel Schneider

Stellvertretende Schulleiterin:

Frau StD' i.K. Birgit Morjan-Drees

 

Unterstufenkoordinatorin:

Frau Katharina Kluge

Mittelstufenkoordinator:

Herr Jörg Schleifer

Oberstufenkoordinator:

Herr Dr. Karl-Wilhelm Schmidt

 

Sekretariat: Mail

Tel.: +49 241 94619-0

Fax: +49 241 94619-31

 

Schülerkrankmeldungen

bis 9 Uhr:

Tel.: +49 241 94619-39

 

Viktoriaschule

Gymnasium der Evangelischen Kirche im Rheinland - Staatlich anerkannte Ersatzschule

Warmweiherstr. 4-8

52066 Aachen

AG-Kurzübersicht

Aktuelle AG-Wochenübersicht für Sport-, Zirkus- und Theater-AGs (Größe: 143 kB; Downloads bisher: 223438; Letzter Download am: 25.06.2019)

 

Gesamtübersicht AGs im Schuljahr 2018/19, Stand: 19.03.2019 (Größe: 80 kB; Downloads bisher: 212818; Letzter Download am: 25.06.2019)

 

Aktuelle Auftritte des Circus Configurani, Stand: Juni 2019 (Größe: 100 kB; Downloads bisher: 198663; Letzter Download am: 25.06.2019)

.

Schuljahr 2018/19: Lateinschüler der Stufe 9 in Rom

Nach langer Vorfreude ging es endlich los. Nachdem wir uns vor dem Aachener Hauptbahnhof getroffen hatten, fuhren wir zum Flughafen Köln/Bonn. Hier startete unser Flieger nach Rom, in die ewige Stadt. Wenige Stunden später erreichten wir unser Hotel, das sehr nah am Zentrum lag. Am gleichen Abend erkundeten wir schon einen kleinen Teil der römischen Altstadt. Dort hörten wir auch schon das erste Referat zum Thema Pantheon. Unser erster Abend endete mit Eis aus der angeblich besten Eisdiele Roms, die sich in der Nähe des Trevi-Brunnen befand.

 

Romfahrt 2018/19 - Bild 03

Nächtlicher Blick auf die "Schreibmaschine"


Der nächste Morgen begann, wie auch in den folgenden Tagen, typisch italienisch mit einem Frühstück in einem kleinen Café, das zu unserem Hotel dazu gehörte. Zu Fuß machten wir uns wieder auf den Weg, um allerlei Sehenswertes zu besichtigen. Unter anderem bestand unser Programm aus einer Führung über das Forum Romanum und durch das Kolosseum. Uns allen wird wohl nie mehr das Datum 100 n. Chr. aus dem Kopf gehen, als Rom die größte Ausdehnung hatte. Wir waren den ganzen Tag unterwegs und gingen abends zusammen in einem Restaurant in der Nähe des Hotels Abendessen. Auch unser obligatorisches Eis vor dem Schlafengehen durfte nicht fehlen - dieses Mal jedoch in einer Eisdiele mit 150 verschiedenen Eissorten, wo einem die Auswahl wirklich sehr schwer fiel.

 

Im Gegensatz zu den vorherigen Tagen hatten wir am Tag darauf endlich etwas Sonnenschein. So war es angenehmer unsere Erkundungstouren durch die Stadt fortzuführen. Nach einem gemeinsamen Start in den Tag konnten wir uns zwischen den vier wichtigsten Museen in Rom entscheiden und unseren eigenen Interessen folgen. Danach fanden wir uns wieder alle zusammen, um weitere Referate zu hören. Auch dieser Abend endete in einem schönen Ristorante und natürlich mit einem Eis.
Donnerstags statteten wir dem Papst einen Besuch ab und bewunderten bei dieser Gelegenheit den prachtvollen Petersdom. Danach bekamen wir die Möglichkeit, Rom in Form einer Rallye auf eigene Faust zu erkunden. Viele Fragen erfuhren dabei Antworten, später wartete auch schon das nächste Restaurant auf uns. Und -  wie soll es auch anders sein - endete der Abend mit einem Eis.


Auch noch am letzten Tag gab es viel zu sehen - unter anderem die Kirche „Santa Maria Maggiore". Zum Glück hatten wir noch einmal die Gelegenheit, eine Münze in den Trevi-Brunnen zu werfen, um sicherzustellen, dass wir nach Rom zurückkehren werden.

 

Romfahrt 2018/19 - Bild 02

Fontana di Trevi

 

Denn obwohl wir allerlei gesehen haben und zehn interessante Referate hören durften, warten immer noch jede Menge weitere spannende Orte auf uns, welche sich zu entdecken lohnen. Somit ging eine spannende, aber viel zu kurze Woche für uns zu Ende. Und so flogen wir auch schon wieder Richtung Heimat.

 

Text: Pauline Jordan und Loki Tintemann

Fotos: Jörg Schleifer und Caroline von Bemberg

 

Weitere - z.T. wirklich sehr schöne - Fotos befinden sich in einer Bildergalerie, die man allerdings erst einsehen kann, wenn man sich in den internen Bereich eingeloggt hat.



Autor: mentjes -- 23.05.2019; 12:10:37 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 247 mal angesehen.



.