Login

Login





Kontakt

Schulleiter:

Herr OStD i.K. Axel Schneider

Stellvertretende Schulleiterin:

Frau StD' i.K. Birgit Morjan-Drees

 

Unterstufenkoordinatorin:

Frau Katharina Kluge

Mittelstufenkoordinator:

Herr Jörg Schleifer

Oberstufenkoordinator:

Herr Dr. Karl-Wilhelm Schmidt

 

Sekretariat: Mail

Tel.: +49 (0)241 94619-0

Fax: +49 (0)241 94619-31

 

Schülerkrankmeldungen

bis 9 Uhr:

Tel.: +49 (0)241 94619-39

 

Viktoriaschule

Gymnasium der Evangelischen Kirche im Rheinland - Staatlich anerkannte Ersatzschule

Warmweiherstr. 4-8

52066 Aachen

.

Schuljahr 2013/14: Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl 2014 am 21.05.2014

Am Mittwoch, 21. Mai 2014, bekam unsere Schule anlässlich der Kommunalwahl hohen Besuch: Die Oberbürgermeisterkandidaten der acht Parteien kamen, eingeladen von der SV, zu einer Podiumsdiskussion für die Stufen EF und Q1 in die Aula und stellten sich den Fragen der Schüler.

Es begann mit einer kurzen Vorstellungsrunde, in der alle Kandidaten zwei Minuten Zeit hatten sich, ihre Partei und ihr Wahlprogramm vorzustellen.

 

Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl 2014, Bild 1


Danach folgten die Fragen der Schüler aus der Q1, die diese in den Stunden vorher in den Sozialwissenschafts-Kursen mit den Lehrern Frau Andre und Herr Kohring vorbereitet hatten.
Die Fragen stammten aus den sechs Bereichen Verkehr, Bildung, Finanzen, Kultur, Umwelt und Sport und handelten beispielsweise von der Campusbahn oder den Inklusionsvorstellungen der Kandidaten.

 

Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl 2014, Bild 2

 

Jeder konnte der Reihe nach etwas zu diesen Themen sagen, wobei sich die Parteien an einigen Stellen uneinig waren und Diskussionen aufkamen. Da die Zeit mit eineinhalb Stunden sehr knapp war, kamen leider nur drei der sechs Themen zur Sprache, jedoch konnten noch zwei Fragen aus dem Publikum gestellt werden.

 

Podiumsdiskussion zur Kommunalwahl 2014, Bild 3

 

Jeweils einmal zu Beginn und nach der Diskussion konnten die Schüler Wahlzettel ausfüllen. Bei der ersten fiktiven Wahl war die Unsicherheit über die Entscheidung deutlich zu spüren, bei der Zweiten jedoch hatte man sich schon eine Meinung bilden können. Vor allem für uns Erstwähler war die Podiumsdiskussion sehr interessant und man bekam einen genaueren Einblick in Parteien und Politik.

 

Paula Schönfelder (Schülervertretung)



Autor: mentjes -- 28.05.2014; 19:02:57 Uhr

Dieser Artikel wurde bereits 2876 mal angesehen.



.